Vertragspartner des ASD

Speziell für Verkehrsbetriebe mit weniger als 30 Mitarbeitern hat die Berufsgenossenschaft Verkehr den "Arbeitsmedizinischen und Sicherheitstechnischen Dienst" (ASD) eingerichtet. Über ihn wer­den die Unternehmen betreut, die nicht selbst einen Vertrag mit einem Dienstleister abgeschlossen haben. Die Kosten dieser sozusagen "automatischen" Betreuung sind einheitlich festgelegt und werden zusammen mit den Beiträgen zur Berufsgenossen­schaft erhoben.

Die Betreuung der ASD-Kunden erfolgt bundesweit durch die SVGen. Die SVG Saar hat die Aufgabe den Spezialisten der GAB übertragen.

Ansprechpartner: Jürgen Dörholt Telefon: 0681-9250-200